Tour du Limousin

48. Tour du Limousin 3. Etappe: 5-facher Franzosensieg

Die 185 Km lange Etappe endete mit einer spitzengruppe von 8 Fahrern. Dabei holte sich Rudy Molard vor Florian Vacheron und Julien Automarchi den Tagessieg. 2 weiter Franzosen besetzten die Ränge 4 und 5. Der Italiener von Roth-Skoda aus der Schweiz kam mit dem Feld 4 Sekunden später ins Ziel. Das Gruppetto mit den Schweizer Lukas Jaun und Nico Brüngger kamen mit über 10 Minuten Rückstand am Etappenzeil an. Tristan Marguet ist für die 4. Etappe nicht mehr im Rennen.

Im Gesamtklassement konnte der Spanier Jesus Herrada sein Leadrtrikot noch mit 1 Sekunde verteidigen. Rudy Molard ist Zweiter und Florian Vachon folgt auf Rang 3 mit 10 Sekunden Rückstand. Andrea Pasqualon hält die Fahne mit dem 6. Platz im Zwischenklassement für Roth-Skoda aufrecht.

Die Tour du Limousin endet mit der 4. Etappe in Limoges.

Vive le Vélo !
Marcel Segessemann


Misschien ook interessant: