Vuelta a España

La Vuelta: 5. Etappe endete mit einem Massensprint - Niklas Arndt guter Vierter

Nachdem die Flüchtlinge, teilweise mit über 10 Minuten Vorsprung eingeholt wurden kam es nach 174,3 Km zu einem Massensprint. Dabei liess der Australier Michael Matthews diesmal nichts anbrennen und sicherte sich den Etappensieg. Maximiliano Ariel Richeze aus Argentinien wurde Zweiter und der Belgier Gianni Meersman kam auf Rang 3 ins Ziel.

Gut hielt sich auch der Deutsche Niklas Arndt vom Team Argos-Shimano. Er eroberte den undankbaren 4. Rang in diesem Massensprint von 94 Fahrern. Am Ziel am Lago de Sanabria trafen 195 Fahrer ein.

Das Gesamtklassement wird weiter von Vincenzo Nibali angeführt. Er hat immer noch 3 Sekunden Vorsprung auf Chris Horner. In der Punktewertung hat Daniel Moreno das Trikot mit 48 Punkten vor dem heutigen Etappensieger, Michale Matthews mit 41 Punkten.

Die 6. Etappe hat keine Bergwertungen und ob die Sprinter in dieser Etappe Revanche nehmen können wird sich weisen.

Vive le velo !
Marcel Segessemann


Misschien ook interessant: