Paris - Nice

68. Paris Nizza mit Sieg von Lars Boom im Zeitfahren

Der Prolog wurde vom Niederländer Lars Boom von der Rabobank gewonnen. Er fuhr die 8 Km in 10 Minuten und 56 Sekunden. Als 79. Fahrer nahm er das Rennen in Angriff und gewann alle Klassemente. Er war der schnellste bei der Bergwertung und als Erster hat er auch das grüne Punktetrikot, welches in der 1. Etappe vom Montag der Saxo-Bank Fahrer Jens Voigt tragen wird. dieser wurde um ganze 3 Sekunden auf den 2. Platz verwiesen. Im 3. Rang finden wir aus den USA Levi Leipheimer mit einem Rückstand von 6 Sekundengefolgt von Alberto Contator.

Heinrich Haussler verlor als36. ganze 31 Sekunden auf den heutigen Sieger und André Greipel wurde 47.

Die weiteren Ränge der deutschen Fahrer: Tony Martin 65. - Marcel Sieberg 107. - Simon Geschke 117.

Der einzige Schweizer, David Loosli war als 89 auch dabei.

Morgen eine Etappe für ein grosses Sprinterfestival. Auf den 201,5 km hat es keinen einzigen Berg Massenankunft ist Programm.........wenn es nicht eine Überraschung mit einer Fluchtgruppe gibt.
Morgen wissen wir mehr.

Marcel Segessemann


Misschien ook interessant: