Nach der 4. Nacht im 6 Giorni die Torino führen Viviani/Lamon überlegen

Das 6-Tagerennen von Torino im Piemont ist sicher in den Händen der Italiener Elia Viviani/Francesco Lamon. Die Paarung hat nach 4. Nächten 87 Punkte. Zweite sind die Gebrüder Volikakis mit 69 Punkten. Diese beiden Brüder aus Griechenland haben ihren Bahnrekord gestern Nacht erneut verbessert. Auf Rang 3 haben sich Felix Engels/Mark Potts aus Irland etabaliert mit 57 Punkten.

Foto: www.lastampa.it/Elia Viviani/Francesco Lamon die Leader bei einer Ablösung

Der Schweizer Tristan Marguet mit seinem italienislchen Partner Michele Scartezzini tut sich schwer. Auf Rang 4 sind die Beiden mit 47 Punkten klassiert. Alle 4 Teams sind in der Nullrunde. Eine Runde rauszufahren ist auf der 400 Meter langen Bahn von San Franceso al Campo beim Aeroporto di Torino nicht einfach.

Bei den Damen gewann Elisa Balsamo, die Strassenweltmeisterin bei den Juniorinnen in Doha Katar, das Omnium.

Vive la Piste !
Marcel Segessemann


Misschien ook interessant: