81. Tour de Suisse 2017 - Eine animierte 2. Etappe - Stefan Küng neuer Leader

Dieser Rundkurs - 4 Mal zu befahren rund um Cham, war interessant. Die Fluchtgruppe mit den WildCards Teams wurde rechtzeitig eingeholt in der letzten Runde. Die Mannschaften der Sprinter konnten sich aber nur schlecht organisieren und es gab einige Scharmützel ohne Entscheidung.

Mit den Bonifikationen war neben dem Etappensieg auch alles offen für den Träger des Leadertrikots. Leider war der Australier Rohan Dennis vom BMC Team in einen Sturz verwickelt und musste sein gelbes Trikot abgeben.

Sieger der Etappe: Der belgische Meister Philippe Gilbert vor Patrick Bevin aus Neuseeland und Anthony Roux. Michael Albasini aus der Scheiz wurde Vierter. und Weltmeister Peter Sagan klassierte sich in diesem etwas eigenartigen Finale auf Rang 8 und weitere  Favoriten, auch  Michael Matthews und John Degenkolb konnte sich nicht in Szene setzen.

Neuer Leader ist der Schweizer Stefan Küng mit 1 Sekunde Vorsprung auf den Australier Matthews und Tom Dumoulin. Der Bergpreisleader kommt aus dem flachen Dänemark und ist der Olympiasieger im Omnium der Olympischen Spielen 2012 in London.

Vive le Vélo !
Marcel Segessemann


Misschien ook interessant: