World Championship, Road, Elite

Die UCI hat die Startplätze für die Strassen WM in Katar bestimmt

Vom 9. - 16. Oktober finden in Doha Katar die Weltmeisterschaften der verschiedenen Kategorien und Disziplinen statt der Herren und Damen. Die UCI hat die Startplätze der Nationen bekanntgegeben:

Strassen WM Herren: je 9 Fahrer schicken die Länder Australien, Belgien, Kolumbien, Spanien, Frankreich, Grossbritannien, Italien, Niederlande, Norwegen und die Schweiz.

6 Fahrer nach Katar können Deutschland, Iran, Polen, Russland, Ukraine und die USA selektionieren. Diese Länder sind nicht unter den 10 besten klassierten Nationen der UCI. Es gibt Länder die nur 1 Fahrer haben mit einer Startberechtigung: so Griechenland, Guatemala, Mexico, die Mongolei, Rumänien, Ruanda, Schweden, Taiwan, Tunesien, Türkey und Uruguay,

Bei den U-23 Herren sind 5 Startplätze das Maximum zur Selektion. Dabei sind mit 5 Fahrern die Niederlande, Norwegen Russland, Slowenien, Schweiz, Türkey und die USA.

Bei den Junioren Herren gibt es max. 6 Startplätze. Belgien, Dänemark, Frankreich, Grossbritannien, Kasachstan, Niederlande, Norwegen, Slowenien Schweiz und die USA können mit dem vollen Kontingent starten. Deutschland, Italien, Russland u.a. haben nur 5 Startplätze.

Bei den Damen haben Australien, Grossbritannien, Italien, die Niederlande und die USA 7 Startplätze. Deutschland, Schweiz, Südafrika, Schweden u.a. können mit 6 Fahrerinnen starten. Es ist kaum anzunehmen, dass die Schweiz die 6 Startplätze optimal besetzen kann.

Vive le Vélo !
Marcel Segessemann


Misschien ook interessant: