Tour du Limousin

Tour du Limousin 2016 - Die Schweizerfahrer haben Mühe

Die 3. Etappe wurde im Sprint mit einem Feld von 44 Fahrern entschieden. Sieger der Italiener Sonny Colbrelli. Er gewann im Frühjahr den GP der Stadt Lugano. Jesus Herrada und Carlos Barbero klassierten sich auf Rang 2 und 3.

Colin Stüssi kam in dieser 3. Etappe auf Rang 85 mit 7:22 Minuten Rückstand. Roland Tahlmann, ebenfalls vom Team Roth, verlor 10:43 Minuten zusammen mit Tom Bohli, Fabian Lienhard beide BMC und Nico Brüngger Team Roth. Lukas Jaun musste das Rennen aufgeben.

Im Gesamtklassement führt seit der 1. Etappe der Amerikaner Joey Rosskopf vor Hubert Dupont und Nicolas Edet, beide aus Frankreich.

Vive le Vélo !
Marcel Segessemann


Misschien ook interessant: