Tour of Utah

4. Etappe der Tour of Utha endet mit Massensprint

Die Schweizerfahrer Simon Pellaud und Marcel Aregger waren in dieser , wohl vom Streckenprofil her, die leichteste Etappe, immer wieder im Angriff. Aber es war klar, die Sprinter wollten sich diese Etappe nicht entgehen lassen.

Sieger wurde Travis McCabe vor Kiel Reijnen beide aus den USA. Dritter Lucas Haedo aus Argentinien. Rick Zabel sprintete auf Rang 9.

Die Schweizer Fabian Lienhard, Tom Bohli, Simon Pellaud, Marcel Aregger und Jonathan Fumeaux kammen alle mit dem sprinteten Feld an. Im Gesamtklassement hat sich nichts geändert. Lachlan Morton führt vor Adrien Costa mit 7 Sekunden.

Vive le Vélo !
Marcel Segessemann


Misschien ook interessant: