Marianne Vos gewinnt die 4. Etappe an der Aviva Womens Tour in Grossbritannien

17 Fahrerinnen, mit allen Favoritinnen und der Leaderin Lizzi Armitstead, nahmen am Sprint teil um den Etappensieg. Marianne Vos siegte vor Leah Kirchmann und Emma Johansson. Beste deutsche Fahrerin wurde Lisa Brennauer auf Rang 5.  Doris Schweizer hatte heute einen grossen Rückstand eingefahren. 8:58 Minuten beträgt ihr Zeitverlust auf die Etappensiegerin Marianne Vos.

Im Gesamtklassement bleibt nach wie vor Lizzi Armitstead an der Spitze mit einem Vorsprung von 8 Sekunden auf die Südafrikanerin Ashleigh Moolman und 10 Sekunden auf Elisa Longo Borghini. Marianne Vos hat nur noch einen Rückstand von 15 Seknden auf Rang 5.

Vive le Vélo !
Marcel Segessemann


Misschien ook interessant: