World Championship, Track, Omnium, Elite

Eine spetakuläre Omnium WM mit dem Sieger Fernando Gaviria Rendon Kolumbien

Vor dem abschliessenden Punktefahren führte Elia Viviani das Klassement an. Das Punktefahren hat aber durch ein Rennen mit vielen Höhenpunkten und mit einem Sieg des Kolumbianer Gaviria mit 191 Punkten geendet. Roger Kluge aus Deutschland  holte sich gleich viel Punkte, aber der Kolumbianer war im letzten Sprint vor Kluge ins Ziel gefahren. Dritter wurde der Neuseeländer Glen O'Shea. Elia Viviani wurde auf dem undankbaren 4. Rang klassiert. Der Schweizer Gaël Suter fuhr die 6 Disziplinen mit Herz, aber er hatte keine Chance ins Geschehen einzugreifen. Gaël Suter erreichte Platz 14 von 20 klassierten Fahrer.

Interessant war festzustellen, dass der Vice-Weltmeister Roger Kluge vom Team IAM mit einem BMC Bahnrad dieses spetakuläre Omnium gefahren ist.

Vive la Piste !
Marcel Segessemann


Misschien ook interessant: