World Championship, Track, Points race, Elite

Andreas Graf Österreich verliert den WM-Titel im letzten Sprint

Ein Punktefahren über 40 Km war über die ganzen 160 Runden spannend. Der Schlusskampf war spannender als ein Krimi. Andreas Graf fuhr gegen 40 Runden allein an der Spitze, aber es reichte ihm nicht für den Rundengewinn und die 20 Bonuspunkte.Vor der letzten Wertung war Andreas Graf noch in Front, als der Brite Jonathan Dibben zum Schlussprint ansetzte und die 5 Punkte holte. Damit hatte er, wie Andreas Graf, 48 Punkte aber er kam vor Andreas Graf über die Ziellinie.

Foto: Andreas Graf, Österreich

Der Österreicher Andreas Graf hat den 2. Rang mehr als verdient, Dritter wurde Kenny De Ketele aus Belgien. Der Schweizer Claudio Imhof konnte nie ins Geschehen eingreifen und wurde auf Platz 13. mit 0 Punkten klassiert.

Vive la Piste !
Marcel Segessemann


Misschien ook interessant: