Namur, Cyclo-cross

Weltcup im Radcross : Weltmeister van der Poel siegt - Julien Taramarcaz in den Top Ten

In Namur wurde ein weiterer Wettbewerb im Welcup der Radcrosser ausgetragen. Dabei revanchierte sich der Weltmeister Mathieu van der Poel für die Niederlage am Scheldencross vom Samstag. Dieses Rennen gewann Wout van Aert, der Seriensieger 2015. Am heutigen Weltcp wurde er Zweiter. Als Dritter klassierte sich Kevin Pauwels.
Ein gutes Rennen lieferte Julien Taramarcaz aus der Schweiz. Er wurde mit einem Rückstand von 1:49 Minuten auf Rang 9 klassiert.

Bei den Damen gewann Nikki Harris vor Caroline Mani aus Frankreich und Eva Lechner aus Italien. Die Junioren wurden von Jappe Jaspers (Belgien) gemeistert. Zweiter Jens Dekker (Niederlande) und auf Rang 3 der Franzose Tanguy Turgis. Der Schweizer Kevin Kuhn klassierte sich ausgezeichnet auf dem 7. Platz.

Vive le Vélo !
Marcel Segessemann


Misschien ook interessant: