Dielsdorf, Cyclo-cross

EKZ Cross Tour: Clément Venturini, Frankreich gewinnt Radcross in Dielsdorf

Auch in der Schweiz  die Radquersaison gestartet. Nach Baden war Dielsdorf der 2. Wettbewerb der EKZ CrossTour 2015/16. Dabei gab es einen überlegenen Sieg des Franzosen Clément Venturini zu feiern. Mit 42 Sekunden Vorsprung traf er vor dem Zweiten, Dieter Vantourenhout aus Belgien im Ziel ein. Francis Mourey aus Frankreich wurde mit 49 Sekunden Rückstand auf Rang 3 klassiert. Clément Venturini führt nach 2 Wettbewerben im Zwischenklassement der EKZ CrossTour.
Bester Schweizer in Dielsdorf wurde Marcel Wildhaber und Sascha Weber aus Deutschland holtle sich noch den 5. Platz.

Bei den Damen gab es einen Sieg von Pavia Havlikova aus Tschechien vor  Hanka Kupfernagel, welche 32 Sekunden später das Ziel erreichte. Sina Frei wurde mit 34 Sekunden Rückstand auf die Siegerin Havlikova gute Dritte.

Vive le Vélo !
Marcel Segessemann


Misschien ook interessant: