Giro d'Italia

Domenico Pozzovivo hat das Spital in Genua verlassen

Der Italiener Domenico Pozzovivo vom Team AG2R La Mondiale welcher in der 3. Etappe des Giro einen fürterlichen Sturz erlitten hatte, konnte das Spital San Martino in Genua verlassen.

In Begleitung seiner Verlobten, Valentina, fuhr Domenico Pozzovivi bis nach Pisa mit dem Auto. Von Pisa aus kehrte er zurück nach Lamezia Terme  mit dem Flugzeug um anschliessend sich weiter zu Hause zu pflegen.

Zur Zeit werde er aber kein Rennrad fahren, aber die Tour de France sei sein Ziel 2015.
Wir wünschen Domenico Pozzovivo eine rasche Genesungszeit.

Marcel Segessmann


Misschien ook interessant: