Tour de France

Le Tour: Sieger der Pavéetappe Lars Boom - Gewinner des Tages Vincenzo Nibali

Man hat viel über diese Etappe geschrieben, gesprochen und spekuliert. Aber die Stürze in dieser Etappe   fanden nicht auf den Pavés statt sondern in den Kreiseln und vorallem auf den Strassen in Belgien.

Das Finale, nachdem die Fluchtgruppe eingholt war, wurde gefahren mit einem Tempo über die Pavés wie bei Paris-Roubaix. Wer war vorne: Vincenzo Nibali mit Lieuwe Westra dem Niederländer und dem Dänen Jakob Fuglsang und der Niederländer Lars Boom. Er siegte mit einem Vorsprung von 19 Sekunden auf das Astana Duo Fuglsang und Nibali. Peter Sagean reglete die Verfolger vor Fabian Cancellara, welcher nicht ganz mit der Spitze mithalten konnte. Alberto Contador büsste Zeit ein auf den Etappensieger und Vincenzo Nibali.

Die meisten Radfans und Kommentatoren dachten vor dieser Etappe: Heute haben wir einen neuen Leader. Dem ist nicht so. Nibali vergrösserte seinen Vorsprung und das Gesamtklassement hat heute die ersten Konturen erhalten.
Nibali führt vor seinem Teamkollegen Fuglsang. Peter Sagean ist Dritter und der Schweizer Fabian Cancellara ist jetzt auf den 5. Rang im Gesamtklassement.

Die Tourfavoriten wie Rui Costa, der Weltmeister, Bauke Molleman, Talinsky oder Valverde wurden im Gesamtklassement heute zurückgebunden und haben mehr als 2 Minuten Rückstand auf den Fahrer Nibali, der noch nie ein solches Rennen auf Pavé gefahren ist.

Vive le Tour !
Marcel Segessemann



Misschien ook interessant: