Tour de France

Le Tour: Transfer nach Frankreich mit Problemen im Eurotunnel und Kittel's Haargel

Unmittelbar nach der Ankunft in  London mussten sich die Fahrer in aller Eile zum Airport London City begeben um nach Frankreich zu fliegen. Dies klappte wunderbar.

Foto: Marcel Kittel trauert um seinen Haargel an der Sicherheitskontrolle im London City Airport

Einzig der Etappensieger Marcel Kittel musste bei der Kontrolle des Handgepäcks seinen Haargel abgeben, da die Menge zu gross war…….Die Dame bei der Kontrolle machte auch beim 2-fachen Etappensieger keine Ausnahme.

Der Transfer der Begleitfahrzeuge war nicht so einfach. Einen Eisenbahnzug blieb im Eurotunnel stecken und die Benützung musste sistiert werden. Ausweichen auf eine Fähre war nur beschränkt möglich, da alle Plätze schnell  weg waren und es kam zu Überbuchungen.

Heute ist der Start für die Fahrer um 13.35 Uhr in Le Troquet-Paris-Plage mit der Ankunft nach 163  Km in Lille Mètropole. Gibt es ein Sprinterfestival - mit oder ohne Haargel für Marcel Kittel ?

Vive le Tour !
Marcel Segessemann


Misschien ook interessant: