Tour de France

Le Tour: Dramatischer Auftakt der Tour mit allen Facetten des Radsportes

Der Deutsche Marcel Kittel hat dort weitergefahren wo er an der Tour de France 2013 auf der Champs-Elysèe aufgehört hatte: Mit einem Etappensieg und der erste Träger des Maillot Jaune der Tour 2014 vor Peter Sagan und Raumsas Navardauskas.

Bis es aber so weit war, wurde der fiktive Start in Leed gegeben vor eine Zuschauermenge welche wohl die Begeisterung für den Radsport nicht besser beweisen konnte. Entlang der ganzen Etappe waren Milllionen von Zuschauern an der Strecke. Nachdem einen Halt vor dem Harewood House gemacht wurde gab ein Mitglied der königlichen Familie den Start.

Unter den ersten Ausreissern befand sich auch der älteste Teilnehmer, Jens Voigt aus Deutschland.Nachdem er die erste Wertung des Bergpreises gewonnen hatte fuhr er ein Solo in seiner 17. Teilnahme an der Tour bis ihn das Feld einholte.

Das Finale wurde von den Teams extrem schnell gefahren und die kurzen, steilen Rampen haben wohl dem einen oder anderen Sprinter die Beine zusammengezogen. Der mit viel Vorschusslorberen bedachte André Greipel musste bei den beiden Rampen etwas zurückstecken und der Angriff von Fabian Cancellara trug das seine noch dazu. Der Flandernrundfahrtsieger aus der Schweiz attakierte heftig bis 200 Meter vor dem Ziel. Da kamen die Anfahrer und Cancellara wurde knapp vor dem Ziel eingeholt. Welch Überraschungscoup des Schweizers.

Hinten Cancellara spielte sich ein Drama ab. Gerrans und Cavendisch touchierten sich und Beide lagen am Boden und einige Fahrer konnten nicht mehr ausweichen. Mark Cavendish wurde aufs Rad gesetzt und einhändig überquerte der unglückliche Brite das Ziel, den Arm, wie bei einem Schlüsselbeinbruch, angewickeklt am Körper. Mark Cavendish hatte seinen ganzen Fokus auf diese 1. Etappe gesetzt im eigenen Land das gelbe Trikot zu holen. Dieses trägt zur 2. Etappe der Deutsche Marcel Kittel. Das Bergtrikot wird am Sonntag von Jens Voigt  von York nach Sheffield gebracht.

Vive le Tour !
Marcel Segessemann


Misschien ook interessant:

Reactions/comment:



41


Eastfrisian

Published by: Eastfrisian at 2014-07-05 20:33:12



Ein sehr guter Tag für den deutschen Radsport. Ein "weiter so" wäre schön.

Reply