Bayern Rundfahrt

Südafrikanischer Doppelsieg an der 3. Etappe der BayernRundfahrt 2014

Heute war die längstge Etappe an der BayernRundfahrt mit 232 Km von Graussau nach Neusäss (ist in Bayern….) quer durch die Provinz teils vom Regen begleitet. Diese Etappe endete in einem Massensprint und dem südafrikanischen Doppelsieg.

In der Zielkurve (man beachte das Bild, da haben die Zuschauer auf der rechten Seite nicht viel gesehen als die letzten 25 Meter) siegte Daryl Impey vor seinem Landsmann Jans van Rensburg und Alexandr Porsev. Der beste deutsche Fahrer landete heute knapp neben dem Podium, Phil Bauhaus als guter Vierter.

Im Gesamtklassement gab es keine Änderung. Mathias Frank führt vor dem Einzelzeitfahren mit 5 Sekunden Vorsprung auf den Franzosen Thibaut Pinot.

Vive le velo !
Marcel Segessemann


Misschien ook interessant: