Köln (a)

98. Rund um Köln 2014: Irischer Sieg durch Sam Bennett im Massensprint

Ein Rennen der Klasse UCI 1.1 welches sehr animiert verlief und von etlichen Fluchtversuchen gekennzeichnet war. Die vielen kurzen, aber giftigen Steigungen vermochten nicht zu selektionieren. Die letzten 3 Flüchtlinge wurden auf den Zusatzrunden eingeholt und so kam es zum Massensprint des Feldes.

Die einzige WorldTour Mannschaft, Belkin aus den Niederlanden, versuchte den Sprint für Barry Markus so zu fahren, dass der Sieger in ihren Reihen blieb. Dies verhinderte der Ire Sam Bennett auf den letzten Metern und gewann um Pneubreite  diese 98. Ausgabe von Rund um Köln. Der viel genannte einheimische Favorit Gerald Ciolek wurde auf Rang 3 klassiert.

Schade, dass es in Deutschland nicht mehr solche animierte Radrennen gibt auf diesem Niveau, den der Zuschaueraufmarsch war an den neuralgischen Punkten und am Ziel grossartig.

Vive le velo !
Marcel Segessemann


Misschien ook interessant: