Volta Ciclista a Catalunya

Für einmmal kommt die Fluchtgruppe bis an Ziel an KatalonienRundfahrt 2014

Die 9er Fluchtgruppe hatte sich bei Km 7 formiert und kam für einmal bis ins Ziel durch. In dieser 9er Spitzengruppe war einer der aktivsten Fahrer der Deutsche Jens Voigt. Die Spitzenfahrer arbeiteten gut zusammen und bis 3 Km vor dem Ziel betrug der Vorsprung noch gegen 1 Minuten auf das Feld. Dann erfolgten Attacke um Attacke in der Spitzengruppe aber keiner konnte sich lösen. Der Niederländer Stef Clement griff 1,5 Km vor dem Ziel wuchtig an und brachte den minimalen Vorsprung ins iel und siegte in der 172 Km langen Etappe. Zweiter Rody Molard und Dritter Pieter Serry. Jens Voigt wurde Vierter und zeigte damit, dass seine Form stimmt.

Den Sprint des Feldes gewann um Rang 10 der Belgier Tosh van der Sande mit 55 Sekunden Rückstand auf den Etappensieger Clement. Im Gesamtklassement gab es keine Änderungen für die letzte Etappe mit der Zielankunft in Barcelona.

Vive le velo !
Marcel Segessemann


Misschien ook interessant: