Die UCI verbietet Illjo Keisse den Startschuss am 71. Genter 6-Tagerennen

Photo: courtesy
Guy Dedieu

Photo: courtesy
Guy Dedieu

Die UCI hat mitgeteilt, dass sie dem in Belgien gesperrten Fahrer, Illjo Keisse, seines Zeichens Europameister in der Madison mit Kenny de Ketele, verbiete den Startschuss zu geben heute Abend am 71. Genter 6-Tagerennen. Dies sei eine Angelegenheit der UCI-Kommissäre....

Dieses Argument finde ist kleinlich, denn an vielen Strassen- und Bahnrennen gibt eine Persönlichkeit, sei es aus Politik oder Wirtschaft den Startschuss für ein Radrennen. Dies ist üblich.

Anscheinend könnte einen Fehler passieren wenn in Gent der Startschuss nicht durch einen UCI-Kommissär gegeben würde. Uebrigens hat die UCI Keisse auch den Aufenthalt in der neutralen Zone verboten mit der Drohung die Sperre zu verlängern.

Sein Partner Kenny de Ketele spricht den auch in der Sportwerld.be von einer schlechten Seifenoper der UCI.

Vive la piste !
Marcel Segessemann


Misschien ook interessant: