2. Etappe im Nationencup für U-23 im Giro Toskana: Sieg des Franzosen Rudy Molard

Leicht vom grossen Feld abgesetzt gewann der Franzose Rudy Molard die 2. Etappe vor dem Fahrer aus Kasachstan,
Alexey Lutsenko mit der gleichen Zeit und 3 Sekunden zurück der Spanier Jordi Simon Casulleras ehe der Tscheche 9 Sekunden später das Feld um Platz 4 schlug.

Bester Deutscher in dieser Etappe wurde Philipp Ries auf Rang 10. Loic Aubert aus der Schweiz klassierte sich in Massensprint des Feldes auf dem 20. Platz. Der beste Österreicher, Georg Preidler klassierte sich als 27.

Neuer Leader ist der Mann aus Kasachstan, Alexey Lutsenko mit 9 Sekunden Vorsprung auf den Sieger der 1. Etappe, den Belgier Sean de Bie.

Vive le velo !
Marcel Segessemann


Misschien ook interessant: